Schlüsseldienste im Jahr 2016

zugefallene-tuerLange standen sie im Verruf – Schlüsseldienste. Trotzdem nutzt fast jeder einmal in seinem Leben ihren Dienst. Schnell ist es passiert. Der Wind geht, die Tür fällt zu und der Schlüssel wurde im Haus vergessen. Nicht immer ist ein Ersatzschlüssel in der Nähe. Spätestens dann ist der Schlüsseldienst gefragt.

Wie kann man einen Schlüsseldienst vermeiden
Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte ein gutes Versteck für einen Ersatzschlüssel finden. Dies kann beispielsweise unter einem Blumentopf hinter dem Haus, oder in einem Blumentopf in der Erde sein. Jedoch ist dies nicht immer sicher. Einbrecher kennen die meisten Verstecke und dann ist der Einbruch ein leichtes Spiel. Wer dies zu 100% vermeiden möchte, der sollte lieber einen Schlüsseldienst in Kauf nehmen und darauf achten, immer einen Schlüssel in der Tasche dabei zu haben.

Wie erkenne ich einen guten Schlüsseldienst
Schlüsseldienste gibt es wie Sand am Meer. Nicht alle sind ihren schlechten Ruf wert. Deswegen sollte man immer die Bewertungen im Internet aufmerksam lesen und vergleichen. Diese sind oft hilfreich und können vor einer Abzocke schützen. Ein guter Schlüsseldienst kann auch am Telefon meist einen ungefähren Kostenvoranschlag machen. Wer nicht unter Zeitdruck steht, sollte mehrere Schlüsseldienste um einen Kostenvoranschlag bitten, um dann den günstigsten auszuwählen.

Worauf muss ich mich einstellen
Wer einen Schlüsseldienst beauftragt muss sich vor Öffnung der Tür ausweisen können. Dies ist zum Schutz vor Einbrechern wichtig. In den meisten Fällen gelingt es dem Schlüsseldienst die Tür unversehrt zu öffnen. Somit ist danach kein Schlosswechsel notwendig. Dies ist allerdings in seltenen Fällen nicht vermeidbar. Beispielsweise wenn es sich um spezielle Sicherheitsschlösser handelt, die mit Werkzeugen geöffnet werden müssen. Wer solch ein Schloss besitzt, muss sich danach auf weitere Kosten einstellen, denn „der Wechsel eines Schlosses kann je nach Art teuer werden“, so der seriöse Schlüsseldienst Berlin.

Fazit: Schlüsseldienste sind nicht immer ihren schlechten Ruf wert. Es gibt neben den schwarzen Schafen auch professionelle Dienste. Wichtig ist, dass man im Internet vorher Bewertungen liest und somit sicher sein kann, dass bereits andere Kunden gute Erfahrungen mit dem Schlüsseldienst gemacht haben. Außerdem sollte man nach einem Kostenvoranschlag fragen. Wer diese Punkte beachtet kann ohne schlechtes Gewissen den Schlüsseldienst nutzen.